Božava

Božava ist ein der meist entwickelten Touristorten auf der Insel Dugi otok. Dieser Ort ist auch ein berühmtes Tauchzentrum mit der Tauchschule, wo auch viele verschiedene Veranstaltungen Platz finden. In Božava befinden sich viele wunderschöne Badestrände und Buchten und das Meer ist kristallklar, deswegen ist dieser Turistort oft das Reiseziel der Segler.

Die Marine ist mit dem Wellenbrecher geschützt und hat fließendes Wasser und Strom. Im Ort gibt es die Ambulanz, die Post, die Bäkerei, der Zeitungsstand im Hotel und zwei Lebensmittelgeschäfte.

Eine Inselstraße verbindet den Ort mit anderen Orten auf dem Insel und dem Fährhafen in Brbinj, und es gibt regelmäßige Schiffsverbindung mit Zadar. Für die Fährverbindung – mit der Fähre M/T "Brač" mit einer Kapazität von 140 Fahrzeugen – ist die Firma Jadrolinija verantwortlich. Es gibt auch eine direkte Fährverbindung Zadar-Božava mit dem Katamaran "Olea" (Jadrolinija). Die Buslinie verbindet die anderen Orten auf dem Insel mit dem Hauptfährhafen, aber die Verkehrsverbindung zwischen der Süd- und Nordteil der Insel ist leider schlecht. Die einzige Tankstelle befindet sich in Zaglav, etwa 33 km südlich von Božava. Diese Tankstelle benutzen auch die Segler weil es zwischen Mali Lošinj und Murter keine andere gibt.

Ursprung: Wikipedija


Plaža Sakarun

Der Strand Sakarun ist etwa 800 Meter lang. Das Meer ist 10 Meter tief, die Küste ist aus groben Kieselsteinen und weißen Sandstein gemacht. Am Strand gibt es zwei gastronomische Einrichtungen, die für Erfrischung von der Sommerhitze sorgen und leichte Snacks bieten. Während der Saison kann man 400 bis 500 Badegäste jeden Tag sehen. Der Transport von Božava zu Sakarun ist mit einem kleinen Zug, der alle zwei Stunden fährt, organisiert.

Der Strand Sakarun wurde offiziel in den „Club der schönsten Buchten der Welt“ aufgenommen, wo sich auch die Buchte aus 25 Länder auf allen Kontinenten befinden.

Ursprung: Wikipedija


Zadar

Die Besonderheit der Stadt ist anziehend vor allem für die Liebhaber der historischen Denkmäler und des Kulturerbes, aber auch für Künstler, Touristen und sogar ihre Bewohner. Ein Spaziergang durch die polierten Stein Straßen wird bald ein Spaziergang durch die Geschichte und ein Erlebnis des modernen Lebens. Als eine Denkmalstadt von historischem Mauern umgeben, Zadar ist eine Schatzkammer der archäologischen Schätze aus der Antike, des Mittelalters und der Renaissance, aber auch modernen Architekturwerken wie die erste Meeresorgel der Welt.

Der Fährenhafen und neue touristische Hafen für Kreuzfahrtschiffe befinden sich auf der Halbinsel (Altstadt), weshalb die Anreise nach Zadar mit Fähre oder Schiff ein einmaliges Erlebnis mit Blick auf die ganze Stadt bietet. Der Luftverkehr, von einem kleinen aber modernen Flughafen aus (9km vom Zentrum entfernt), verbindet Zadar mit den grösseren Städten Kroatiens und einigen Hauptstädten Europas (Croatia Airlines – Pula, Zagreb, Frankfurt, München und Zürich, Lufthansa – München, Berlin und Düsseldorf, Germanwings – Köln/Bonn und Stuttgart, Ryanair – London-Stansted, Paris-Beauvais, Marseille, Frankfurt-Hahn, Stockholm, Düsseldorf-Weeze, Manchester, Oslo-Rygge, Bruxelles-Charleroi, Dublin, Billund, Göteborg, Wroclaw, Haugesund und East Midlands, InterSky – Friedrichshafen, Danube Wings – Bratislava; Eurolot - Warschau und Danzig). Andere Destinationen sind durch Umsteigen in Zagreb, der Hauptstadt von Kroatien, die mit dem internationalen Luftverkehrsnetz verbunden ist, erreichbar.

Zadar befindet sich im Herzen der Adria und ist somit urbaner Mittelpunkt von Norddalmatien und Administrations-, Wirtschafts-, Kultur- und Politikzentrum einer Region, in der nahezu 75.000 Einwohner leben. Die ausgesprochen geglie­derte Küste, die Inseln und unberührte Natur zie­hen zahlreiche Nautiker ebendarum zu diesem Gebiet. Das Archipel mit 24 grösseren und so­gar 300 kleinen Inseln und Felsen, 3 Naturparks – Telašćica, Velebit und Vraner See sowie 5 Nationalparks – Paklenica, Plitvice Seen, Kornati Inseln, Krka und Nord-Velebit setzen Zadar und seine Umgebung in die Spitze des touristischen Angebotes Kroatiens. Zadar befindet sich im Herzen der Adria und ist somit urbaner Mittelpunkt von Norddalmatien und Administrations-, Wirtschafts-, Kultur- und Politikzentrum einer Region, in der nahezu 75.000 Einwohner leben. Die ausgesprochen geglie­derte Küste, die Inseln und unberührte Natur zie­hen zahlreiche Nautiker ebendarum zu diesem Gebiet. Das Archipel mit 24 grösseren und so­gar 300 kleinen Inseln und Felsen, 3 Naturparks – Telašćica, Velebit und Vraner See sowie 5 Nationalparks – Paklenica, Plitvice Seen, Kornati Inseln, Krka und Nord-Velebit setzen Zadar und seine Umgebung in die Spitze des touristischen Angebotes Kroatiens.

Ursprung: TZ Zadar

Ausflüge

NP Kornati
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Nationalparks gefunden werden...
NP Paklenica
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Nationalparks gefunden werden...
NP Krka
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Nationalparks gefunden werden...
NP Plitvička jezera
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Nationalparks gefunden werden...
NP Sjeverni Velebit
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Nationalparks gefunden werden...
PP Vransko jezero
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Nationalparks gefunden werden...